EdApp by SafetyCulture

10 Beispiele für Lernmanagementsysteme

Published

October 21, 2021

Author

Share

10 Beispiele für Lernmanagementsysteme

Lernmanagementsysteme (LMS) sind alltäglich geworden, da sich die Welt dem Online-Lernen zugewandt hat. Ein LMS ermöglicht es Lehrenden und Lernenden, den Lernprozess so einfach wie in einem Klassenzimmer nahtlos online abzuschließen. Werfen wir einen kurzen Blick darauf, was erforderlich ist, um eine Software als LMS zu definieren.

1. EdApp

Das führende LMS ist EdApp. Diese preisgekrönte Schulungslösung ist auf Mobilgeräte ausgerichtet und zeichnet sich dadurch aus, dass sie Lehrkräften die Möglichkeit bietet, ihre Kurse zu erstellen, zu verwalten und auszuwerten.

EdApp 10 learning management system examples

In Bezug auf die Erstellung verfügt EdApp über ein Autorentool, mit dem Pädagogen ganz einfach ihre eigenen Lektionen erstellen oder sogar aus PowerPoint-Folien importieren können. Alle Arten von multisensorischen Lernmodulen können aus Vorlagen hinzugefügt werden, einschließlich Videofolien und interaktiver Grafiken. Auch Lehrkräfte können ihre Kurse problemlos verwalten. Das heißt, sie können den Fortschritt ihrer Lernenden über ein Dashboard anzeigen, die Leistung überwachen und Benutzer mit dem Gamification-System von EdApp belohnen, das echte Belohnungen wie Geschenkgutscheine bietet.

EdApp folgt auch einem Microlearning-Designmodell, bei dem Informationen in mundgerechten Blöcken präsentiert werden, die in kurzen Bursts geliefert werden. Dies führt nachweislich zu einem besseren Verständnis und einer besseren Gedächtnisleistung der Lernenden im Vergleich zu anderen Lernmethoden. Es hat auch ein beabstandetes Wiederholungstool namens Brain Boost, bei dem die Lektionen in zunehmenden Abständen wiederholt werden, bis die Informationen vollständig im Langzeitgedächtnis verankert sind.

Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten, Lernende zu bewerten. Es stehen verschiedenste Fragetypen zur Verfügung und Studenten können sich auch in Diskussionen treffen, die abgegeben werden können. All diese großartigen Funktionen machen EdApp zu einem idealen Beispiel für ein LMS.

Trainieren Sie Ihre Teams mit dem besten Lernmanagementsystem Kostenlose Anmeldung Keine Kreditkarte erforderlich.

2. Schoologie

Ein weiteres Beispiel für ein LMS ist die Schoologie. Dieses LMS konzentriert sich mehr auf die K-12-Ausbildung als auf die Unternehmensschulung.

Schoology Learning management system example

Mit Schoology können Pädagogen ihren Unterricht erstellen und auch tägliche Erinnerungen und Aufgaben an die Schüler senden. Die Aufgaben können Quiz- und Diskussionsrunden umfassen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bewertungsoptionen, einschließlich zeitgesteuerter Tests. Rubriken können auch an Aufgaben und Bewertungen angehängt werden, damit die Lernenden wissen, worauf sie Wert legen.

3. Sein Lernen

Its Learning ist ein weiteres LMS mit vielen nützlichen Funktionen. Es ist für K-12 und auch für die Hochschulbildung gedacht, daher ist es nicht so auf die betriebliche Ausbildung ausgerichtet wie EdApp.

LMS Example - Its Learning

Sein Learning bietet eine große Inhaltsbibliothek, die Ihnen bei der Erstellung von Kursen hilft. Das kann es einem Pädagogen leicht machen, weil er nicht alles von Grund auf neu machen muss. Es verfügt auch über erweiterte Berichte und Analysen für das Kursmanagement sowie die Möglichkeit, Gruppenprojekte durchzuführen, die eine Bewertung von Studenten in Teameinstellungen ermöglichen.

4. Kadenze

Kadenze ist ein LMS mit vielen Partnerinstitutionen, die unter einer Plattform zusammengeschlossen sind. Im Gegensatz zu den anderen LMS in dieser Liste zielt diese auf die Ausbildung auf College-Niveau ab.

Examples Of LMS - Kadenze

Kursdesigner können Lektionen erstellen, die oft videobasierte Vorlesungen sind. Sie können entweder geplant oder adaptiv sein. Geplante Kurse sind live und haben strengere Fälligkeitstermine, während adaptive Kurse es den Schülern ermöglichen, den Lehrplan zu ihren eigenen Bedingungen durchzuarbeiten.

Kadenze ermöglicht es Pädagogen, Zertifikate zu vergeben, wenn Studierende Kurse abgeschlossen haben. Es gibt jedoch ein stufenförmiges Mitgliedschaftsmodell, das sich darauf auswirken kann, wie Schüler Feedback zu ihrer Arbeit erhalten.

5. ATutor

Ein weiteres Beispiel für ein LMS ist ATutor. Dieses LMS ist besonders interessant, weil es ein kostenloses und Open-Source-LMS ist.

Example Of LMS - ATutor

Dieses LMS ermöglicht es Lehrkräften, aufgrund seiner Zugänglichkeitsfunktionen Lernmaterialien zu erstellen, die für alle verfügbar sind. Es ermöglicht auch Anpassungsfähigkeit, da es Lehrern ermöglicht, administrative Aufgaben an andere zu verteilen.

6. EthosCE

EthosCE ist ein weiteres Lern-Content-Management-System, das jedoch insofern einzigartig ist, als es sich an medizinische Verbände richtet. In diesem Sinne bietet es nicht alle kreativen Möglichkeiten wie andere LMS.

Examples Of Learning Management System - EthosCE

Für medizinisches Fachpersonal ist es jedoch ein sehr schlankes LMS, das Transkripte, professionelle Zertifizierungen bietet und in Akkreditierungsprogramme integriert ist.

7. WizIQ

WizIQ ist ein LMS, mit dem Lehrkräfte ihre Kurse erstellen, vermarkten und an ein großes Publikum verkaufen können.

Examples Of Learning Management System - WizIQ

Pädagogen können wunderschöne thematische Kurse erstellen, die die Lernenden mit Multimedia-Lektionen anziehen. Zahlreiche Bewertungsarten helfen Pädagogen auch zu verstehen, wie gut ihre Lernenden die Inhalte aufnehmen. Es ist ein System, das sowohl für Lehrkräfte, die Unternehmer sind, als auch für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter schulen möchten, gut funktioniert.

8. Spongelab

Ein weiteres LMS ist Spongelab. Dieses LMS konzentriert sich auf den naturwissenschaftlichen Unterricht.

Example Of Learning Management System - Spongelab

Es hat eine große Sammlung von Lektionen sowie andere Medien wie Videos, Bilder und Spiele. Lehrer können der Site beitreten und Lektionen aus ihren Inhalten erstellen.

Es gibt auch Analysen, damit Lehrer die Arbeit ihrer Schüler verfolgen können.

9. Sakai

Ein weiteres LMS ist Sakai. Wie ATutor ist dieses LMS kostenlos und quelloffen.

Learning Management Systems Example - Sakai

Sakai ermöglicht das Erstellen von Kursen durch Module, in denen Sie Text, Quiz, Videos und andere Ressourcen speichern können. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Schülern. Benotung und Beurteilungen werden ebenfalls berücksichtigt, und Sakai ermöglicht es Pädagogen, umfangreiches Feedback zu Aufgaben zu geben.

10. Edmodo

Ein weiteres LMS, über das man schreiben sollte, ist Edmodo. Dies ist ein weiteres K-12 LMS und konzentriert sich darauf, die Bedürfnisse von Lehrern für Klassen zu befriedigen, die zu Remote geworden sind.

Learning Management System Example - Edmodo

Es können Kurse erstellt werden, die sich darauf konzentrieren, die Schüler zur Teilnahme zu befähigen, indem ihnen großartige Kommunikationswerkzeuge zur Verfügung gestellt werden. Auswertungen werden auch Eltern zugänglich gemacht, deren Standpunkt viel Berücksichtigung findet.

Was macht ein LMS aus?

Damit etwas als LMS angesehen werden kann, benötigt es einige Schlüsselfunktionen. Wir können sagen, dass ein LMS die Erstellung, Verwaltung und Auswertung ermöglichen muss.

Das erste, was es braucht, ist, dass ein Pädagoge einen Kurs erstellen kann. Dies kann entweder direkt im LMS über ein Autorentool erfolgen oder die Möglichkeit, Kurse hochzuladen, die in einer Drittanbieterumgebung erstellt wurden. Die erstellten Kurse sollten nicht nur Text, sondern auch Rich Media wie Bilder, Audio, Video und interaktive Komponenten unterstützen.

Neben der Möglichkeit, Kurse zu erstellen, muss ein LMS einem Lehrenden ermöglichen, den Kurs zu verwalten. Dies bedeutet, dass die Lehrkraft Änderungen vornehmen kann, z. B. neue Lektionen hinzufügen, Kurse organisieren oder Benutzer verwalten. Dies kann erreicht werden, weil ein LMS eine Verwaltungsschnittstelle enthält.

Eine weitere Sache, die ein LMS tun kann, besteht darin, die Schülerbewertung zu ermöglichen. Es muss Möglichkeiten geben, das Wissen eines Lernenden während und nach dem Unterricht zu testen. Idealerweise sollte dies eine breite Palette von Möglichkeiten sein, wie z. B. freie Fragen, Multiple-Choice oder die Einreichung von kreativen Projekten wie Videos.

Wenden wir uns nun einigen erfolgreichen Beispielen für LMS zu, die es im Internet gibt, beginnend mit einer der nützlichsten da draußen, EdApp.

Abschluss

In diesem Artikel haben wir mehrere SaaS-LMS-Beispiele gesehen. Es gibt alle möglichen Arten von LMS, aber Sie werden feststellen, dass diese Liste ein guter Anfang ist, wenn Sie nach einem Beispiel für ein LMS für Firmenschulungen, K-12 oder College suchen. Welche anderen Beispiele für LMS-Sites gefallen Ihnen?

Tauschen Sie Ihr Training mit EdApp ein!

Gelangweilt von Ihren alten Schulungsunterlagen, wissen Sie aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge, EdApp hat Sie mit der Initiative Trade In Your Training abgedeckt. Es ist die ultimative Abkürzung, um Ihre Standard-Schulungsmaterialien in einen optisch ansprechenden Mikrolernkurs umzuwandeln – alles kostenlos.

Wir verwandeln Ihre Schulungsmaterialien in ein spielerisches, mundgerechtes Format, um das Engagement der Lernenden zu steigern. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Standard-Schulungsmaterialien hochzuladen, und unser Expertenteam von Lehrdesignern wird seine Magie vollbringen. Ein Vertreter wird während des gesamten Prozesses mit Ihnen in Kontakt bleiben, um einen reibungslosen Schulungs-Rollout zu gewährleisten.

Worauf wartest du? Verbessern Sie noch heute Ihr Trainingserlebnis mit EdApp.

Author

Mathieu

Privacy|Terms & Conditions|Security| © SC Training 2024