EdApp by SafetyCulture

10 kostenlose Tools für mobiles Lernen

Published

August 10, 2022

Author

Share

Onboarding kit idea #2 - Tech Gear

In diesem Jahr ist die Zahl der verfügbaren Tools für verteilte Lernformen sprunghaft angestiegen. Im Allgemeinen verwenden wir den Begriff eLearning für das digitale Lernen. In diesem Fall steht das “e” für “elektronisch”, und es handelt sich um eine sehr weit gefasste Kategorie.

Wir können eLearning jedoch auf Plattformen eingrenzen, die sich auf mobiles Lernen konzentrieren. “Mobil” ist das, wofür das “m” in mLearning steht. Diese Art des Lernens ist für Geräte wie Smartphones und Tablets gedacht, und es gibt spezifische Gründe, warum wir mLearning anstelle von eLearning einsetzen sollten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von zehn mLearning-Plattformen, die im Jahr 2020 eingesetzt werden. In der Liste gehe ich kurz auf jede einzelne ein.

1. EdApp

Dieses preisgekrönte Microlearning-Tool ermöglicht es jedem, auf einfache Weise eigene Kursunterlagen zu erstellen, um Teams jeder Größe zu schulen.

EdApp verfolgt eine Mobile-First-Philosophie, die sich in seinem responsiven, cloudbasierten Autorentool widerspiegelt. Sie können bereits bei der Erstellung Ihrer Inhalte sehen, wie Ihre Materialien auf einer Vielzahl von mobilen Clients aussehen werden.

Top 10 mLearning tools in 2020

Außerdem bietet es viele Funktionen, die direkt von mobilen Geräten genutzt werden können, wie z. B. Microlearning, das die Lerninhalte direkt auf die Geräte der Lernenden überträgt. Die Lernenden erhalten Push-Benachrichtigungen, die sie über neue Lektionen informieren, sie an Fristen erinnern und sie benachrichtigen, wenn sie Preise gewonnen haben. Aber zuerst müssen sie EdApp aus dem App Store oder Play Store herunterladen.

Mlearning - Achievements Screen

Das vielleicht Beeindruckendste an EdApp ist die völlig kostenlose, editierbare Kursbibliothek, die mit erstklassigen Inhalten gefüllt ist. Diese Sammlung wird von Branchenführern aus der ganzen Welt beigesteuert und steht jedem zur Auswahl, Bearbeitung und Anpassung zur Verfügung, um sie dann an Ihre Teammitglieder zu verteilen. Es handelt sich um eine umfangreiche Sammlung mit Hunderten von Online-Kursen, aus denen Sie wählen können. Unabhängig von Ihrer Branche finden Sie Inhalte zu Kategorien wie Fertigung, Lebensmittel und Gastgewerbe, Sicherheits- und Risikomanagement, moderne Unternehmensführung, Einzelhandel, Führung, Behörden, Gesundheitswesen und vieles mehr.

Mlearning Course Library

Der Einsatz von Microlearning bei EdApp ist speziell für mobile Benutzer konzipiert und kann die intrinsische Motivation der Lernenden erheblich steigern. Da wir die meiste Zeit auf unseren mobilen Geräten verbringen, ist es nur sinnvoll, Lerninhalte über das Smartphone zu absolvieren. Auf diese Weise haben die Lernenden die Freiheit, in nur 5 oder 10 Minuten auf Mikrolektionen zuzugreifen, wann immer es ihr Zeitplan erlaubt. Außerdem wird so eine Arbeitskultur geschaffen, in der kontinuierliches Lernen von den Mitarbeitern gewünscht wird, was wiederum zu besseren Lernergebnissen führt.

2. domiKnow

Eine Plattform ist domiKnow. Sie wirbt damit, ein All-in-One eLearning-Autorensystem zu sein.

Diese Plattform ist gut, da sie die Zusammenarbeit von Teams durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen für die Lernentwicklung unterstützt. Ein oft genannter Nachteil ist die Benutzeroberfläche, die es manchmal schwer macht, dort zu klicken, wo man es möchte.

Mlearning Tool - domiKnow

3. Persona Learning

Eine weitere Option für mLearning und mobiles Workforce Management ist Persona Learning. Diese Plattform ist SCORM-kompatibel und bietet Lehrplanmanagement und berufliche Entwicklung.

Persona Learning verfügt über sehr interessante Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Lösungen, und diese Arten von mLearning sind einzigartig und haben ein großes Potenzial. Ein Nachteil ist, dass es keine kostenlose Demo oder Testversion gibt, so dass Sie es nicht einfach selbst ausprobieren können.

Mlearning Tool - Persona Learning

4. Modo Labs

Eine weitere effektive mLearning-Lösung kommt von Modo Labs. Es handelt sich um eine Plattform, die es Unternehmen und Schulen ermöglicht, Mobile-First-Tools für Studierende, Lehrkräfte und Absolventen zu erstellen.

Modo Labs verfügt über zwei Funktionen namens Personas und Locations. Diese ermöglichen es, den Benutzern die richtigen Informationen auf der Grundlage ihrer Rolle und ihres geografischen Standorts zu präsentieren. Außerdem verfügt es über fortschrittliche Funktionen für die Planung von Nachrichten, Push-Benachrichtigungen und Bannernachrichten. Wie bei Persona Learning gibt es jedoch keinen kostenlosen Download auf der Website, mit dem Sie es einfach ausprobieren können.

Mobile Learning Platform - Modo Labs

5. SumTotal ToolBook

SumTotal ToolBook ist ein weiteres mLearning-Authoring-Tool. Dieses Tool gibt es schon seit einiger Zeit und ist ideal für das Gesundheitswesen, die Einhaltung von Vorschriften und die Schulung von Soft Skills.

Das Lernmaterial umfasst interaktive Inhalte, Bewertungen und Software-Simulationen. Es verwendet Vorlagen und Autorenwerkzeuge, mit denen sich leicht ansprechende Lernumgebungen erstellen lassen. Ein Problem, das von den Nutzern angesprochen wurde, ist die Tatsache, dass es mehr Dokumentation zu allen Funktionen geben könnte.

Mobile Training Solution - SumTotal ToolBook

6. Elucidat

Elucidat ist ein weiteres mLearning-Tool, das Arbeitgebern bei der Schulung ihrer Mitarbeiter helfen soll. Es ermöglicht KMU eine einfache Zusammenarbeit bei der Kurserstellung.

Elucidat verfügt über viele nützliche Funktionen, darunter lokalisierte Online-Schulungen und Gamification. Sie können die Kurse auch über andere LMS veröffentlichen oder ihr eigenes mLearning-Portal nutzen. Ein Problem, das einige Nutzer erwähnen, ist die hohe Lernkurve, um die Nutzung zu erlernen, und dass es viele Optionen zur Auswahl gibt.

Mobile Training Software #6 – Elucidat

7. Appcelerator

Appcelerator ist ein Open-Source-Kursautorentool für mobile Anwendungen. Es ermöglicht Ihnen, Ihr mobiles Tool in einem JavaScript-basierten SDK zu schreiben und es dann auf jedem beliebigen Gerät einzusetzen.

Appcelerator verfügt über eine Vielzahl von Funktionen sowie fortschrittliche Analysemöglichkeiten, mit denen Sie in Echtzeit sehen können, wie Ihr Tool weltweit genutzt wird. Bei dieser Fülle an Funktionen kann die Plattform jedoch sehr kompliziert sein für MLearning-Autoren, die keine Programmierkenntnisse haben.

Mobile Training Platform - Appcelerator

8. Gurucan

Gurucan ist eine weitere Lernplattform, die als Tool für iOS und Android funktioniert. Sie kann Live-Sitzungen unterstützen und verfügt über Marketing-Pipelines sowie tägliche Herausforderungen.

Sie vermarktet sich selbst als eine 7-in-1-Plattform, wobei die sieben Funktionen sind: Ein Online-Kurs-Builder, ein Video-CDN mit Piraterieschutz, ein White Label Mobile Apps Builder, Live-Webinare, Zahlungen mit Analysen, Marketingautomatisierung und Quiz mit Hausaufgaben. Es müssen noch einige Funktionen hinzugefügt werden, wie z. B. Gamification.

Mobile Learning Solution - Gurucan

9. Brain Shark

Brain Shark ist eine weitere Plattform, die für die Schulung von Vertriebsteams gedacht ist. Es verfügt über Funktionen, die sicherstellen sollen, dass die Teams bereit sind, Umsätze zu generieren, mit einer Analysefunktion namens Scorecards, mit der Unternehmen sehen können, was funktioniert und was nicht.

Dieses Tool hat einen klaren Zweck, und die Benutzer finden, dass es einfach zu handhaben ist. Eine Beschwerde, die von Nutzern geäußert wurde, ist, dass der Videoaspekt nicht so funktionsreich ist, wie er sein könnte.

Mobile Learning Platform - Brain Shark

10. Intellum

Intellum ist ein weiteres Tool, das für mLearning verwendet werden kann. Es verfügt über zahlreiche Funktionen wie Wissensdatenbanken, Zertifizierungen, Chat und Gamification.

Dieses Unternehmens-LMS ist für große Unternehmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern geeignet. Kleine Unternehmen sollten sich jedoch nach einer anderen Lösung umsehen.

Mobile Learning Environment - Intellum

Warum mLearning verwenden?

Auch wenn eine eLearning-Umgebung auf einem PC eine ansprechende Lernerfahrung bieten kann, gibt es viele Gründe, warum wir mLearning-Anwendungen einbeziehen sollten. Die mLearning-Forschung hat viele Vorteile aufgezeigt, darunter

  • Überall und jederzeitiger Zugang. Die Benutzer können ihre Freizeit nutzen, z. B. wenn sie im Bus sitzen oder in einer Schlange warten, um sich mit Lernaktivitäten zu beschäftigen.
  • Geringere Hardware-Anforderungen. Smartphones sind billiger geworden und allgegenwärtig, während ein PC immer noch eine viel größere Investition darstellen kann.
  • Benachrichtigungen für zeitlich gestaffelte Wiederholungen. Ein tragbares Gerät kann die Nutzer zu einem optimalen Zeitpunkt benachrichtigen, wenn sie an ein Thema erinnert werden müssen, was bei Lerntechniken wie der räumlichen Wiederholung von entscheidender Bedeutung ist.

Das sind nur einige Gründe, die für mLearning sprechen.

In diesem Artikel haben wir einen Blick auf verschiedene mLearning-Plattformen geworfen. Es gibt Plattformen für alle Arten von Situationen, z. B. Intellum für große Unternehmen, Brain Shark für Vertriebsteams und EdApp für effektives Microlearning auf mobilen Geräten für alle Branchen und Teams – ob groß oder klein. Wir hoffen, dass die Vorschau auf diese Anwendungen Ihnen bei der Suche nach einer mLearning-Plattform helfen wird. Neu bei EdApp? Erstellen Sie noch heute Ihr kostenloses Konto und haben Sie unbegrenzten Zugang zu der preisgekrönten Microlearning-Plattform.

Author

Mathieu

Privacy|Terms & Conditions|Security| © SC Training 2024